easySoft Anwenderkonferenz

30 Jahre
Veränderung gestalten

easySoft Anwenderkonferenz 202424. und 25. April – Stadthalle Reutlingen

30 Jahre easySoft – eine Zeit voller Veränderungen. Gesetzliche Rahmenbedingungen wandelten sich, easySoft 5 etabliert sich, die Digitalisierung schreitet voran und regelmäßig warten neue Herausforderungen auf uns. Ein Glück, dass wir diesen Wandel nicht erdulden müssen, sondern gemeinsam aktiv gestalten können.

Das wollen wir mit Ihnen bei einer besonderen – etwas veränderten – Anwenderkonferenz feiern. Werfen Sie mit uns einen Blick in die Zukunft: Wie können wir gemeinsam die kommenden Veränderungen anpacken? Wir freuen uns auf Sie!

Mehr erfahren

Unser Programm für Sie

In unserem Zeitplan finden Sie alle Programmpunkte, auf die Sie sich freuen dürfen.

Unsere Anwenderkonferenz lebt vom wertvollen Austausch untereinander. Deshalb haben wir ausreichend Pausen eingeplant, in denen Sie miteinander ins Gespräch kommen.

Mittwoch, 24. April

Donnerstag, 25. April

Vier Besonderheiten des Programms

Kundenvorträge:
Aus der Praxis, für die Praxis

Lernen Sie von den Erfahrungen anderer Anwenderinnen und Anwender, die aus ihrem Arbeitsalltag berichten. Nachdem diese Best Practice Vorträge in den letzten Jahren stark nachgefragt und top bewertet wurden, bieten wir jetzt in nahezu jedem Vortragsblock einen Kundenvortrag an.

Profitieren Sie von alltagsnahen Anregungen und stellen Sie Ihre Fragen an Experten, die Ihre Herausforderungen und Hürden aus eigener Erfahrung kennen.

Stadtführung durch Reutlingen

Die Reutlinger Stadthalle ist besonders schön im Stadtzentrum gelegen. Die ideale Gelegenheit, bei einem kurzen Spaziergang durch die Altstadt frische Luft zu schnappen. Für alle Interessierten bieten wir an den beiden Konferenznachmittagen eine Stadtführung an.

Erleben Sie bei einem 60-minütigen Rundgang, wie sich die historische Altstadt im Laufe der Jahrhunderte mit neuer Architektur verwoben hat und zwängen Sie sich durch die engste Straße der Welt.

Mehr als easySoft

Ihr Arbeitsalltag besteht aus mehr als easySoft. Auch dafür gibt es die passenden Impulse in unseren Vorträgen zu den hilfreichen Hard- und Softskills des Berufslebens.

Unter anderem lernen Sie praktische Tipps für Excel und Outlook kennen, informieren sich über typische Angriffspunkte von Cyberkriminellen und erfahren von unserem Geschäftsführer Andreas Nau, warum Werte und Ziele nicht nur Unternehmen, sondern jeden Einzelnen voranbringen.

Vorabendprogramm in unserer Zentrale

So nah an unserer Firmenzentrale war die Anwenderkonferenz schon lange nicht mehr. Deshalb laden wir Sie auf vielfachen Wunsch am Dienstagabend (23. April) nach Metzingen ein.

Ab 17:00 Uhr erhalten Sie einen Einblick in unsere Firmenzentrale, kommen bei Häppchen und Getränken mit unserem Team ins Gespräch und erleben live mit, wie unsere Software für Sie entsteht. Außerdem dürfen Sie sich auf einen spannenden Impulsvortrag freuen. Alle Informationen erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung.

Sind Sie dabei?

Jetzt anmelden
Podiumsdiskussion mit anschließendem Austausch

Wie verändert die Digitalisierung
das Bildungswesen?

Die Digitalisierung macht auch vor dem Bildungswesen nicht Halt. Aber was verändert sich dadurch ganz konkret? Was sind die aktuellen Herausforderungen für Lehrende, Lernende und die Verwaltung? Und wie gestalten Sie die Zukunft mit den neuen Medien und Möglichkeiten?

Über diese und weitere Fragen diskutieren Christine Vogler, Präsidentin des deutschen Pflegerats, Benjamin Gaßmann, Studienmanager der BFP-Ausbildung am Theologischen Seminar Erzhausen, Johannes Warth, Ermutiger und Überlebensberater und Friedhelm Seiler, Geschäftsführer der easySoft GmbH.

Eine ganze Gruppe an Bildungsexperten fehlt in dieser Auflistung noch: Unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Damit Sie miteinander ins Gespräch kommen, setzen wir die Diskussion anschließend in branchenbezogenen Tischrunden fort.

Johannes Warth
Christine Vogler
Benjamin Gaßmann
Friedhelm Seiler
Plenumsvortrag von Johannes Warth

FAIRänderung oder "Manchmal kommt es anders, weil man denkt"

Johannes Warth gibt Einblicke in die Welt der Veränderung. Nach dem Motto „Nichts ist so konstant wie der ständige Wandel“ führt er mit Freude und Jubel in kommende und anstehende Veränderungs- oder Change-Prozesse. Veränderung ist stets aktuell und fordert uns somit konstant heraus, uns mit Mut und Optimismus diesen "Herausförderungen" zu stellen. Dabei sollten vor allem FAIRness und FAIRbundenheit die Veränderungprozesse tragen.

Johannes Warth bezeichnet sich selbst als Ermutiger und Überlebensberater. Sein Motto „Sehen und säen sie das Gute!“ verbreitet er seit über 40 Jahren auf der Bühne.

Matthias Berg

Vorträge im Überblick

Unsere wohl größte Veränderung der letzten Jahre ist easySoft 5. Mit unserer neuen Lösung geben wir Ihnen ein Werkzeug an die Hand, das Sie auch in Zukunft optimal unterstützt. Damit Sie beim Umstieg nicht allein dastehen, legen wir in vielen Vorträgen den Schwerpunkt auf easySoft 5 und die darin enthaltenen Neuerungen.

Vortragsblock anzeigen:

Alle

Block A

Block B

Block C

Block D

Block E

Block F

Block G

Wir freuen uns auf Sie

Jetzt anmelden

Neue Impulse bei unserer Hausmesse

Vielleicht ist auch in Ihrer Einrichtung die Zeit für Veränderungen gekommen. Dann schauen Sie über den Tellerrand und lassen sich inspirieren. Erstmalig wartet in den Pausen eine kleine Messe auf Sie,
unter anderem mit:

Das sagen unsere Anwender

Veranstal­tungsort

Stadthalle Reutlingen

Jetzt anmelden

590 € inkl. Verpflegung und Abendprogramm
Anmeldeschluss: 31. März 2024

Schon
über 80
Anmeldungen

Mehr ist weniger

Bis zu 30 % Rabatt für weitere Anmeldungen aus Ihrer Einrichtung

Je mehr Teilnehmer aus Ihrer Einrichtung zur Anwenderkonferenz kommen, desto weniger müssen Sie bezahlen: Ab dem zweiten Teilnehmer gibt es pro angemeldeter Person 5 % Rabatt für alle.* Beispiel: Akademie Schönefelde meldet 3 Personen an: 5 % x 3 Personen = 15 % Rabatt für alle 3 Personen

Jetzt anmelden
Sie möchten unseren Shuttlebus für das Abendprogramm nutzen? Dann benötigen wir den Namen Ihres Hotels bei der Anmeldung. Buchen Sie es daher am besten im Voraus (Hotelstornierungen lange möglich).

Zu unseren Hotelempfehlungen
* Maximal 30 % Rabatt möglich. Anmeldezeitraum: 1. Dezember 2023 bis 31. März 2024. Anmeldung vorerst zum Normalpreis, Rabattierung nach Anmeldeschluss. Infos zu Aktionskonditionen

Ihre Übernachtung

Folgende Hotels in der Nähe der Stadthalle Reutlingen empfehlen wir Ihnen:

Häufig gestellte Fragen

Für den Einsatz unserer Konferenz-App benötigen Sie ein Smartphone. Wir empfehlen Ihnen, am besten jetzt schon die easySoft App Education zu installieren, die wir als Konferenz-App nutzen (Download im App Store / Download im Playstore).

Zusätzlich können Sie Ihren Laptop mitbringen, um Gelerntes direkt auf Ihrer eigenen easySoft-Umgebung einzusetzen. Schreibunterlagen oder ähnliches benötigen Sie nicht.
Das ist nicht möglich. Wir verstehen unsere Anwenderkonferenz als inhaltlich zusammenhängendes Gesamtpaket, das mit dem Besuch an beiden Tagen ein stimmiges Ganzes ergibt. Wir können Ihnen aber versichern: Die beiden Tage lohnen sich – fragen Sie gern unsere Teilnehmer aus den letzten Jahren.
In diesem Fall wählen Sie bei Ihrer Anmeldung vorerst „kein Shuttle“ für die Anfahrt zum Abendprogramm aus. Wollen Sie den Shuttle-Service dennoch nutzen, reichen Sie die Info zu Ihrem Hotel bis Ende Februar proaktiv an anwenderkonferenz@easysoft.de nach. Andernfalls können wir Ihnen keinen Platz im Shuttlebus garantieren.
Bei unserer Anwenderkonferenz gelten die Bedingungen der easySoft Akademie. Sie finden diese unter easysoft-akademie.de/agb.

Bitte beachten Sie, dass wir Frühbucheranmeldungen bereits Ende 2023 in Rechnung stellen. Die Rechnung für alle anderen Anmeldungen erhalten Sie wie gewohnt nach Anmeldeschluss.
Eine kostenfreie Teilnahme ist möglich, wenn Sie über eine personengebundene Akademie-Flatrate verfügen. Alle anderen Flatratemodelle berechtigen nicht zur kostenfreien Teilnahme.
Als Teilnehmer erhalten Sie von uns im Anschluss an die Konferenz die Plenumsvorträge zum Nachschauen. Die einzelnen Fachvorträge werden nicht nachträglich digital zur Verfügung stehen.
Melden Sie vom 1. Dezember 2023 bis 31. März 2024 zwei oder mehr Mitarbeiter derselben Einrichtung an, erhalten Sie automatisch jeweils 5 % Rabatt pro angemeldete Person (z. B. 3 Personen = 15 % Rabatt / 5 Personen = 25 % Rabatt). Der Rabatt wird auf die Teilnahmegebühr aller im Aktionszeitraum angemeldeten Personen der Einrichtung angewandt. Maximal sind 30 % Rabatt möglich.

Die Berechnung dieses Rabatt-Prozentwertes erfolgt anhand der tatsächlichen Teilnehmerzahl am Stichtag 01. April 2024 und ist Grundlage der darauffolgenden Rechnungsstellung. Spätere Stornierungen reduzieren die Personenzahl, somit den Prozentwert der Rabattierung und ziehen folglich eine rückwirkende Rechnungskorrektur nach sich.

Nehmen Sie Kontakt auf

Unser Konferenzleiter Matthias Zeltwanger hilft Ihnen gern weiter.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich einverstanden, dass die von Ihnen angegeben Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Ihre Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage genutzt. Weitere Informationen findet Sie in unserer Datenschutzerklärung.